Pizzabacken und mit den MountainCarts den Berg runter!

  • 29. Oktober 2019

Teamschulung 2019 in Grainau

Ende Oktober fand im Seminarhaus in Grainau die Teamschulung 2019 des Bezirksverbandes Oberbayern statt, zu der Teilnehmende auch über den Bezirk Oberbayern hinaus stets herzlich eingeladen sind. Die Teamschulung ist ein Gruppenwochenende, das von der Vorstandschaft Oberbayern organisiert wird.

Teambuilding am Pizzaofen
Dieses Jahr startete das Wochenende mit gemeinsamen Pizzabacken am hauseigenen Pizzaofen.
Die Zutaten und der Teig standen schon in der Küche bereit und mussten nur abgeholt werden. Unser Landesvorsitzender Georg Rabl startete und erwies sich als echter Meisterbäcker. Nach dem gemeinsamen Essen saßen wir noch kurz am Lagerfeuer. Im Anschluss trafen wir uns noch alle im Panoramasaal.
Hier gab es ein lustiges Kennenlernspiel. Jeder Teilnehmer musste sich mit Namen, Alter und Ortsgruppe vorstellen und drei Dinge von sich preisgeben, eines davon war aber erfunden, sodass alle raten mussten, was nicht stimmte. Den weiteren Abend ließen wir dann gemeinsam im Stüberl ausklingen.

Mit den MountainCarts den Berg runter!
Am Samstagvormittag starteten wir mit dem Bus nach Mittenwald. In Mittenwald angekommen war unser Ziel die Kranzbergbahn. Hier konnte man etwas richtig cooles machen: MountainCart fahren! Dieses Gefährt ist etwas ähnliches wie ein Kettcar nur für Erwachsene. Wir fuhren also alle mit der Kranzberg-Bahn rauf und dann zweimal mit dem MountainCart downhill –  ab den Berg hinunter. Da war ein Adrenalinschub vorprogrammiert. Die dritte und letzte Auffahrt mit der Sesselbahn hinter uns gebracht, trafen wir uns oben am Berg bei traumhaftem Wetter zum Mittagessen. Hier gab es leckere Schnitzel oder auch süßen Kaiserschmarrn. Somit war auch für alle etwas dabei. Dazu noch die super Aussicht ringsherum in den Bergen und sogar einem See ließ es uns hier eine Weile aushalten.
Unten wieder angekommen ging es zurück nach Grainau in‘s Seminarhaus, dort warteten schon Kaffee und Kuchen auf uns.

Lichtphänomen über Franken – eine Verschwörung?
Am Nachmittag war Josephine Schmitt unsere Referentin und stellte uns das Thema „Verschwörungstheorien und deren Umgang damit“ vor. Wir wurden schon am Freitagabend in verschiedene Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe hatte eine kleine Aufgabe bekommen, die wir bis zum Start des Workshops erledigt haben sollten. Im Groben ging es darum, dass ein Lichtphänomen über Franken gesehen worden sei – vielleicht ein Meteorit – und zusätzlich noch ein Politiker umgebracht wurde. Nun hatte jede Gruppe eine andere Verschwörungstheorie und musste diesen den anderen Gruppen vorstellen. Wir werden fast tagtäglich mit Verschwörungstheorien konfrontiert. Es war sehr interessant und alle hatten sich sehr gut eingebracht. Nach dem Workshop ging es zum Abendessen. 

Das große „Landjugend-Duell“
Am Abend stand das große „Landjugend-Duell“ auf dem Programm: Dies war wie das Familien-Duell aus dem Fernsehen aufgebaut. Es wurden Teams gelost und wild um die Wette geraten. Am Sonntag endete dann die Veranstaltung nach einem gemeinsamen Abschluss.

Wir können nur jedem an‘s Herz legen, die Teamschulung zu besuchen. Es ist jedes Mal ein unvergessliches Wochenende, man lernt verschiedene Menschen mit viel Spiel und Spaß kennen.

Die Veranstaltung wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

 

Kategorien: Bezirke Oberbayern

KALENDER

Alle Termine

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close