Nutzen, Relevanz und Mehrwert – Social Media Training Teil 2

  • 11. November 2020

Der Bezirksverband Mittelfranken richtete Dienstag, 10. November 2020 den zweiten Teil des Social Media Training aus. Bei der Fortsetzung wurde den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus Mittelfranken, Niederbayern, Oberfranken und Oberbayern von Social Media Expertin Rebecca Hümmer die Ziele ins Gedächtnis gerufen: „Nutzen, Relevanz und Mehrwert – das sind die Ziele von Postings.“

Gemeinsam analysierte die Onlinerunde verschiedene Instagramkanäle von bayerischen Landjugendgruppen. Neben normalen Postings empfahl Hümmer die Story-Funktion zu nutzen: „Bei jungen Leuten ziehen die Stories mehr.“ Zudem müssten Bilder quadaratisch geschnitten und mit vielen Hashtags versehen werden. „Das erhöht eure Reichweite“, erklärte sie den Nutzen der weltweit verbreiteteten Hashtags (Erklärung der Redaktion: #). Als Anregung empfahl sie über Aktionen wie Maibaum aufstellen,Vereinsfahrten oder Volkstanzaufführungen kleine Dokumentarfilme aufzunehmen, da Videos besser ranken als Fotos. Zudem solle die Landjugend auf TikTok aktiv werden, da diese Plattform unter der nächsten Generation sehr beliebt sei.

Zum Abschluss der lehrreichen neunzig Minuten probierte die Gruppe verschiedene Onlinetools wie Canva, Adobe Spark oder Giphy aus. Mit den Programmen lasse sich die eigene Social Media Arbeit kostenlos und einfach abwickeln, um Beiträge und Grafiken zu erstellen, so die Inhaberin einer eigenen Kommunikationsagentur in Würzburg.

 

Kategorien: Bezirke Mittelfranken Niederbayern Oberbayern Oberfranken

KALENDER

Alle Termine

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close