Mittelfranken in Schwaben unterwegs

  • 5. November 2019

26 motivierte junge und etwas ältere Mittelfranken machten sich am 28. Oktober 2019 zu Beginn der Herbstferien über Neuhof/Zenn, Bad Windsheim und Ansbach auf in den Nachbarbezirk Schwaben. Als erstes Ziel steuerte der Bus das Zott Werk 2 in Mertingen an. Anschließend erhielt die Gruppe einen intensiven Einblick. Das 1926 gegründete Unternehmen ist ein selbständiges Familienunternehmen und zählt mit einem Umsatz von rund 865 Mio. Euro zu den führenden Molkereien in Europa. Hergestellt werden verschiedene Milchprodukte wie etwa Joghurt oder Käse. Rund 3.500 Milcherzeuger beliefern die Firma Zott. 2017 wurden etwa 954 Millionen Liter Milch durch Zott verarbeitet. Mit einem stärkenden Mittagessen in der naheliegenden Zott Genusswelt und dem ein und anderen (Massen-) Einkauf im Gepäck ging es weiter nach Deiningen.

Bei Fahrzeugbau Wagner führte Firmengründer Hans-Jürgen Wagner höchstpersönlich über das Gelände. Als Einmannunternehmen gegründet beschäftigt die Firma mittlerweile 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jährlich werden 250 Bestellungen individuell bearbeitet. Das Unternehmen soll jedoch nicht wachsen, da sonst der persönliche Kundenkontakt und die internen Abläufe in der Massenproduktion untergehen würden.

„Wir haben eine interessante Lehrfahrt 2019 erlebt,“ so Bezirksvorsitzende Steffi Greul im Nachgang auf der Heimfahrt gen Mittelfranken.

Kategorien: Bezirke Mittelfranken

KALENDER

Alle Termine

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close