Landjugend Schreez (Ofr) gewinnt Landjugendwettbewerb 2018

  • 30. November 2018

Die Jury im Landjugendwettbewerb 2018 hat ihre Entscheidung getroffen und die Sieger ausgewählt. Der erste Platz geht heuer nach Oberfranken. Den mit 1.500 Euro dotierten Hauptpreis hat sich die Landjugend Schreez und Umgebung aus dem Landkreis Bayreuth gesichert. Die Jugendlichen trainieren seit 1999 Kinder(volks)tanzgruppen in ihrem Ort.

„Mit ihren Tanzgruppen bereichert die Landjugend das Dorfleben ungemein. Durch das abwechslungsreiche Angebot an traditionellen und modernen Tänzen begeistern sie Kinder verschiedener Altersklassen. Dadurch entsteht ein attraktives Freizeitangebot für Kinder und Jugendliche vor der Haustür. Wir sind uns sicher, dass viele Kinder und Eltern das Angebot im eigenen Ort sehr zu schätzen wissen“, so die Begründung der Jury.

Platz 2 ging an die Evangelische Landjugend (ELJ) Nördlingen für eine Weidenkapelle am Urlas in Schopflohe. Die Kapelle soll eine lebendige und offene Kirche in nächster Nähe zu Gottes Schöpfung sein und in ökumenischer Verbundenheit alle Interessierte einladen, heißt es in der Bewerbung.

Platz 3 sicherte sich die Evangelische Landjugend Gunzenhausen-Heidenheim mit ihrem Projekt „Einfach Bienen retten! 15 Minuten deiner Zeit gegen Bienensterben.“ Die Landjugendlichen hatten Verbraucher in ihrer Heimatgemeinde über verschiedene, von jedem Einzelnen umzusetzende Möglichkeiten des Bienenschutzes informiert.

 

Kategorien: Bezirke Oberfranken

KALENDER

Alle Termine

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close