„Land.schafft.Wirtschaft“

  • 5. Dezember 2018

Grainauer Junglandwirte Tagung 2018

Landwirtschaft ist im Land stark verankert, hält den ländlichen Raum am Leben. Doch wie werden wir eigentlich wahrgenommen? Sind wir noch eine Wirtschaftskraft auf die wir stolz sein können? Welches Bild geben wir auf andere Wirtschaftssektoren ab? Ernten wir Ablehnung oder Neid? Was machen wir richtig und wo haben wir noch Potenzial? Das sind Fragen, die sich rund 30 Mitglieder der Bayerischen Jungbauernschaft bei der Grainauer Junglandwirte Tagung stellten.
Unser Bauernstolz darf uns nicht verloren gehen. Er ist auch Ausdruck unseres Erfolgs. Gleichzeitig gilt es die Wertschöpfung im Land zu halten. Fragt sich nur, wie das am besten geht, ohne in einen zeitlichen Teufelskreis zu kommen.
Mit unseren Referenten Tobias Ilg (Landwirt des Jahes 2018), Matthias Borst (Bayerischer Bauernverband), Bertram Brossardt (Hauptgeschäftsführer vbw, vbm und bayme), Lars Kuchenbuch (Geschäftsführer KS Agrar GmbH), Christiane Mayer (SVLFG), Georg Mayerhofer (Landwirt des Jahres 2017 aus Niederbayern, und Franz Faltermeier (Agrando – Startup) setzten sich die Teilnehmer auseinander. Sie diskutiereten und holten sich ihre Informationen. Es war ein großer „Strauß“ an möglichen Informationen die geboten wurden. Der Sonntag war durch den Besuch der Bayerischen Staatsministerin für Landwirtschaft, Ernährung und Forsten Frau Michaela Kaniber das Highlight der Tagung.
Unser Moderator Alois Penninger (RjL Fürstenzell/Manager des Jahres 2018) führte konstruktiv und sachlich das Gespräch mit Ministerin Kaniber. Ganz ungezwungen wurden die Themen Agrarpolitik, Öffentlichkeitsarbeit, Digitalisierung und Tierhaltung diskutiert. Eines brannte den Junglandwirten unter den Nägeln: Auf der Mitgliederversammlung des Bayerischen Bauernverbands hat die Ministerin eine Junglandwirtekommission angesprochen. Ein Austausch auf Arbeitsebene soll zwischen Ministerium und dem Berufsnachwuchs installiert werden. Michaela Kaniber setzt ein Signal: Das Miteinander ist wichtig, sie will die Zukunft der Landwirtschaft mit den Akteuren diskutieren, die davon betroffen sind.

Ein tolles Treffen ist zu Ende. Wir freuen uns schon auf das nächstes Jahr am 1. Adventswochenende (29.11-1-12.2019) wieder in Grainau!

Kategorien: Agrar Arbeitskreise Landesebene

KALENDER

Alle Termine

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close