Fahrt zur Internationalen Grünen Woche nach Berlin – #niederbayernwardabei

  • 5. Februar 2019

Der Bezirksverband Niederbayern organisierte auch heuer wieder eine gemeinsame Fahrt zur Internationalen Grünen Woche. Am Freitag, den 18.01.19 starteten die Teilnehmer der Fahrt mit einer ausgiebigen Brotzeit im Zug nach Berlin. Gut gestärkt kam die Gruppe am Nachmittag an und bezog ihre Zimmer.

Am Abend folgte bereits das erste Highlight der Reise – der traditionelle BayWa-Abend. Mit Sambatänzerinnen und Blaskapelle wurden die geladenen Gäste dort empfangen. Das ausgiebige Buffet mit vielen verschiedenen Gerichten, ließ keine kulinarischen Wünsche offen.

Den Samstag nutzten die Reiseteilnehmer um die vielen Hallen der IGW zu erkunden. Schließlich gab es dort viel zu sehen und zu probieren – nationale Spezialitäten, wie Geräuchertes vom Rentier, Italienische Knoblauchaufstriche, besondere Kaffeesorten oder Strudelgebäck wurden gekostet. Nachdem die Stimmung gegen Ende des Tages in der Bayernhalle bereits anstieg, ließen die niederbayerischen BJB-Mitglieder den Abend auf der Landjugendfete ausklingen.

Am Sonntagvormittag besuchten sie gemeinsam die Jugendveranstaltung des Bund der Deutschen Landjugend. Am Nachmittag war der Besuch des Musicals „Tanz der Vampire“ eingeplant. Abends trafen sich einige der Reiseteilnehmer zum Karaoke singen in einer asiatischen Karaokebar. Gemeinsam sangen sie sich durch die Musikgeschichte zahlreicher Interpreten – von der Spider Murphy Gang, über Journey, zu den Spice Girls und den Backstreet Boys bis hin zu Hits von Highschool Musical, Seiler und Speer und Folkshilfe. Gut gelaunt zogen sie danach weiter zur Niedersachsenfete.

Der Montag stand den Teilnehmern zur freien Verfügung. Ein Teil der Gruppe besuchte nochmals die Messe, andere besichtigten Berliner Sehenswürdigkeiten. Auch der Junglandwirte-Kongress zum Thema „Grüne Gentechnik“ wurde aufgesucht. Abends traf sich die Gruppe, um gemeinsam am Landjugendball teilzunehmen. Auch dieser war ein weiteres Highlight der Fahrt. In schicken Abendkleidern und Anzügen tanzten die Landjugendlichen den ganzen Abend hindurch.

Am letzten Tag der Fahrt planten sie kurzfristig eine Sightseeing-Tour und fuhren mit einem Touristenbus an der Siegessäule vorbei, quer durch die Berliner Innenstadt, bis zum Potsdamer Platz. Von dort gingen sie zu Fuß weiter zum Brandenburger Tor und anschließend wieder zum Hauptbahnhof. Dort traten sie dann die Heimreise an und kamen gegen 20 Uhr in der niederbayerischen Heimat an.

Resümee: Es war eine gelungene Fahrt mit abwechslungsreichem Programm, viel Spaß und tollem Gruppenzusammenhalt!

Kategorien: Bezirke Niederbayern

KALENDER

Alle Termine

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close