Erfolgreiche hybride Landesversammlung

  • 25. November 2021

In der Jugendherberge in Bayreuth fand am vergangenen Wochenende die 89. Landesversammlung der Bayerischen Jungbauernschaft e.V. statt. Das höchste Gremium des Jugendverbandes wählte dabei einen neuen Landesvorstand. Magdalena Eisenmann wurde als Landesvorsitzende wiedergewählt. Das Amt des Landesvorsitzenden konnte nicht besetzt werden.

Neuwahlen des Landesvorstandes

Turnusgemäß wurde der Landesvorstand in diesem Jahr neu gewählt. Magdalena Eisenmann wurde in ihrem Amt als Landesvorsitzende bestätigt. Georg Rabl trat nach  vier Jahren als Landesvorsitzender nicht mehr zur Wahl an. Seine Position blieb trotz intensiver Bemühungen einen Nachfolger zu finden erstmals in der Geschichte des Jugendverbandes vakant. Als stellvertretende Landesvorsitzende im Amt bestätigt wurden Jasmin Wiegel (Mittelfranken), Alexander Kreier (Unterfranken), Johannes Sing (Oberbayern) und Tobias Ulrich als Vertreter für die Junggärtner. Die stellvertretenden Vorsitzenden Maximilian Raimund (Oberfranken), Julia Hirschenauer (Niederbayern) und Stefan Maget (Oberpfalz) stellten sich nicht erneut zur Wahl.

Für den Landjugend-Bezirksverband Oberfranken wurde Theresa Hofmann von der Landjugend Schwarzenbach/ Saale neu in den Landesvorstand gewählt. Der Landjugend-Bezirksverband Schwaben wird zukünftig durch Georg Büschl von der Augsburger.Land.Jugend vertreten und für den Landjugend-Bezirksverband Oberpfalz konnte Johanna Schönberger aus Schirmitz (Mitglied im Ring junger Landwirte Schwandorf) und für Niederbayern Elke Sommer aus Fürstenstein (Mitglied im Ring junger Landfrauen Fürstenzell) gewonnen werden.

„Wir freuen uns mit neuer, vor allem weiblicher, Landjugendpower die kommende Zeit angehen zu können. Gleichzeitig bedanken wir uns recht herzlich bei den ausgeschiedenen Ehrenamtlichen. Ein Ehrenamt im Landesvorstand erfordert persönliches Engagement über den regionalen Tellerrand hinaus.“, so Magdalena Eisenmann, Landesvorsitzende der Bayerischen Jungbauernschaft. Trotz der vakanten Stelle sieht der neugewählte Landesvorstand positiv in die Zukunft. „Wir greifen unserer Magdalena unter die Arme und halten zusammen“, ergänzt Alexander Kreier, stellvertretender Landesvorsitzender aus Unterfranken.

Zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Interessensvertretung

Der Einladung zur ersten hybriden Landesversammlung waren 41 Teilnehmende nach Bayreuth gefolgt. 27 Mitglieder und zusätzlich einige Ehrengäste verfolgten die Versammlung online. Die Landesvorsitzenden freuten sich, die oberfränkische Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz, sowie Stadtratsmitglied Stephan Müller in Vertretung des Bayreuther Oberbürgermeisters Thomas Ebersberger vor Ort und die Landtagsabgeordnete Gudrun-Brendel Fischer online begrüßen zu dürfen. Ebenfalls anwesend waren die stellvertretende Vorsitzende des Bundes der Deutschen Landjugend, Anne-Kathrin Meister, Markus Täuber, stellvertretender Bundesvorsitzender der Jungen Union, Lena Krebs, Landessprecherin der GRÜNEN JUGEND Bayern, Reinhold Thiem als Vertreter des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Bayreuth sowie Michael Kießling, Vorstandsmitglied des Bezirksjugendringes Oberfranken. Als Geschäftsführerin der ArGe Landjugend war Ronja Landvogt erstmalig bei der Landesversammlung der BJB e. V. dabei.

Der Landtagsabgeordnete Christoph Skutella, Sebastian Thiem, der Leiter der Landwirtschaftlichen Lehranstalten des Bezirks Oberfranken und in Vertretung des oberfränkischen Bezirkstagspräsidenten Henry Schramm sowie die BBV-Landesbäuerin Anneliese Göller richteten ihre Grüße und die besten Wünsche für den Verband und seine Mitglieder online per Liveschaltung aus. Zudem konnte auch der Landtagsabgeordnete Martin Schöffel begrüßt werden.

Goldene Ehrenzeichen für Nina Meister (Oberfranken) und Martina Edenhofer (Oberbayern)

Aufgrund ihres überdurchschnittlichen und langjährigen Engagements für die Bayerische Jungbauernschaft e.V. wurden die ehemaligen Landesvorstandsmitglieder, Nina Meister und Martina Edenhofer mit dem Goldenen Ehrenzeichen der Bayerischen Jungbauernschaft geehrt. Die Geehrten bekleideten in ihrer Verbandskarriere diverse Ämter und zeichneten sich durch ihren Weitblick und ihre Leidenschaft für die Landjugend aus. Diesen herausragenden Einsatz honorierte der Verband mit seiner höchsten Auszeichnung. Auch Lorenz Kaspar von der Landjugend Maisinger See und ebenfalls ehemaliges Landesvorstandsmitglied hat sich auf besondere Weise für den Bezirk Oberbayern eingesetzt, wofür er mit dem Silbernen Ehrenzeichen ausgezeichnet wurde.

2021 – trotz Corona aktiv

Wie alles war auch das Landjugendleben 2021 von Corona geprägt. Die gut angenommene Online-Reihe „Land.Leben.Lieben.“ wurde mit Fachvorträgen zu agrarischen Themen und Privatversicherungen, aber auch sportlichen Angeboten und einem Livestream zum Reifenwechseln fortgesetzt. Den Sommer mit nur wenigen Beschränkungen nutzten die Landjugendlichen für Grillabende, Klausuren und Workshops, aber vor allem für persönliche Begegnungen. „Die Bayerische Jungbauernschaft ist durch die Onlinetreffen enger zusammengerückt. Jetzt besteht auch bezirksübergreifend viel mehr Kontakt als das vor Corona der Fall war“, resümiert Magdalena Eisenmann, Landesvorsitzende der BJB.

 

Schaf-Maskottchen Seppi on Tour

Neben den Neuwahlen war der Rückblick auf Seppi‘s Tour durch die Landjugend-Bezirke ein Highlight der Landesversammlung. Bereits im Frühjahr war es dem Landesvorstand ein Anliegen, seine Untergliederungen nach dem Lockdown wieder für Jugendarbeit zu motivieren. Hierbei entstand die Idee, ein 30 cm großes Stoffmaskottchen in Form eines Schafes durch alle sieben Bezirke zu schicken. Damit verbunden war die Bitte, Seppi und seine Aktivitäten, Bekanntschaften und Erlebnisse im Foto festzuhalten. Über 100 Bilder wurden eingeschickt. Das beste Foto wurde zur Landesversammlung gewählt. Es entstand durch die BJB Günzburg. Sie hatte unter dem wachsamen Auge von Seppi einer Kuh fachmännisch die Initialen der BJB ins Fell rasiert. Die Ortsgruppe gewann damit einen 300€ Gutschein für einen Aufenthalt im Seminarhaus in Grainau.

Am Ende der Veranstaltung luden die mittelfränkischen Bezirksvorsitzenden Sven Vietze und Stefanie Greul zur 90. Landesversammlung nach Mittelfranken ein.

Kategorien: Bezirke Landesebene Mittelfranken News Landesverband Niederbayern Oberbayern Oberfranken Oberpfalz Schwaben Unterfranken

KALENDER

Alle Termine

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close